Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich Willkommen

auf meiner Internetseite. Hier finden Sie Wissenswertes zum Thema Osteopathie, dem Behandlungsablauf, sowie Informationen zu meiner Person und wie Sie mich erreichen können.

Viel Spaß beim Lesen,

Ihre Regina Kramer

Mehr über mich

Osteopathie

Alles rund um das Thema Osteopathie: Was genau ist die Osteopathie und wofür steht sie? Die Behandlung, deren Ablauf, die Kosten und natürlich darf die Geschichte nicht fehlen.

Wissenswertes über Osteopathie

News

Neuigkeiten aus meinem osteopathischen Leben und Aktuelles aus der Praxis.

06.-08. März 2020 Weiterbildung Kinderosteopathie Teil 2 bei Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.M.R.O. 

Es war eine sehr interessante und lehrreiche Fortbildung zu den Themen:

- Die Hüftentwicklung im Säuglings- und Kindesalter und ihre möglichen Erkrankungen. Welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es?

- Das Kniegelenk im Kindes- und Jugendalter. Welche Erkrankungen und welche Behandlungesmöglichkeiten gibt es?

- Angeborene und erworbene Fußfehlstellungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten.

- Die Entwicklung des kindlichen Schädels und dessen Problematiken, wie z.B. Saug- und Schluckstörungen, Hör- und Sprachentwicklungsstörungen, Gleichgewichtsstörungen,... Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

- Die Wirbelsäule im Kindes- und Jugendalter und ihre Behandlungsmöglichkeiten.

- Der kindliche Thorax uns seine Rippen, mit dem Schwerpunkt Lungenentwicklung und die dazugehörigen Behandlungsmöglichkeiten.

- Abdominelle Probleme des Säuglings, mit den Schwerpunkten Magen und Darm.

News

Regina Kramer Osteopathie in Rothenburg

Bei einer Vielzahl von Beschwerden und Symptomen wird die Osteopathie angewandt. So sind nicht nur chronische Schmerzen der alleinige Grund, warum Menschen einen Osteopathen aufsuchen. Sie bietet eine Vielzahl an Einsatzgebieten, ebenso wie die Möglichkeit Jung und Alt zu behandeln.

Um zu verstehen, wie Osteopathie funktioniert, ist es wichtig, sich mit den Grundprinzipien dieser Therapie zu befassen.

  1. Die Struktur regiert die Funktion, die Funktion formt die Struktur.
  2. Das "Gesetz" der Arterie
  3. Die Fähigkeit zur Selbstheilung
  4. Der Körper funktioniert als Einheit
  5. Leben ist Bewegung, Bewegung ist Leben.

Die Osteopathie beachtet alle 5 Grundprinzipien und betrachtet den menschlichen Körper somit als eine Einheit: Ein ganzheitliches System, wo alles aufeinander wirkt und Auswirkungen hat. Jede noch so kleine Sturktur egal ob Muskulatur, Gelenke, Nerven, Gefäße,.... in uns hat eine Wirkung. Die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers werden durch die Osteopathie aktiviert. Durch das Beheben von Blockaden, Verspannungen, und Bewegungseinschränkungen in allen Strukturen wird die Selbstheilung des Körpers wieder in Gang gesetzt.

Die moderne Osteopathie kann bei zahlreichen unterschiedlichen Beschwerden zum Einsatz kommen bzw. therapeutisch unterstützend eingesetzt werden. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz kann sie überall dort Anwendung finden, wo Funktionsstörungen ursächlich für die Beschwerden des Patienten sind. Die Osteopathie nimmt für sich dabei jedoch nicht in Anspruch, als alleinige Behandlungsmethode zu fungieren, sondern sieht sich selbst stets als begleitende Maßnahme zu anderen Anwendungen. Dadurch kann sie auch bei ernsthaften Erkrankungen zur Unterstützung herkömmlicher Therapien gut eingesetzt werden.

Osteopathie bei unspezifischen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind in unserer Gesellschaft bekanntlich eine echte Volkskrankheit geworden. Mangelnde Bewegung, falsche Ernährung und Haltungsschäden führen bei vielen Menschen zu schmerzhaften Problemen vor allem im unteren Rückenbereich.

Studie

In einer breit angelegten Metastudie untersuchten drei Autoren aus Australien, Deutschland und den USA im September 2014, wie sich eine osteopathische Behandlung bei unspezifischen Rückenschmerzen auf das Schmerzempfinden und die Beweglichkeit der Patienten auswirkt. Dabei fanden sie heraus, dass durch die Osteopathie tatsächlich ein hoher Grad an Schmerzerleichterung für die Betroffenen erreicht werden konnte und die Bewegungseinschränkungen gelockert bzw. gelöst wurden.

Osteopathie bei Säuglingen

Während es in den USA durchaus üblich ist, dass Neugeborene kurz nach der Geburt von erfahrenen Osteopathen untersucht werden, um festzustellen, ob durch die Geburt möglicherweise Blockaden entstanden sind, hat diese Vorgehensweise in Deutschland eher Seltenheitswert. Dabei kann die Osteopathie bereits bei Säuglingen gute Erfolge erzielen. Vor allem Babys, die unter Regulationsstörungen, Drei-Monats-Koliken oder Schiefhals bzw. dem sogenannten KISS leiden, sind gut osteopathisch zu behandeln, da diese Form der manuellen Therapie nicht invasiv vorgeht, sondern zum Lösen von Blockaden und tieferer Entspannung führt. Gerade bei Säuglingen kann die Osteopathie auch vorbeugend eingesetzt werden, da ein guter Therapeut Spannungen im Frühstadium erkennen und lösen kann, bevor sich daraus deutlich erkennbare Beschwerden oder Schmerzsymptomatiken entwickeln.

Feedback von Patienten

Haben Sie noch Fragen?

Links

Bundesverband Osteopathie e.V.
Therapiezentrum Edinger Gebhardt
CTK Sportpark

Kontakt

Regina Kramer Osteopathie
für Erwachsene und Kinder


Oberer Kaiserweg 12a
91541 Rothenburg ob der Tauber

Fon: +49  9861 / 97 68 900
Mobil: +49  151 / 28 14 25 24
E-Mail: info@regina-kramer-osteopathie.de